Unser unternehmen

1956

1956 verstarb Olivo Toffoli frühzeitig und überließ seinen Söhnen die Leitung des Unternehmens. Lino beschäftigte sich mit der Produktion in der Baumschule, während Aldo die Beziehungen mit den wichtigsten Unternehmen in den Regionen des Triveneto und den Nachbarländern organisierte und pflegte. So wurden die ersten Produkte nach Albanien, in die Schweiz, nach Österreich und in die größten wirtschaftlichen Gebiete Europas exportiert. Dank dieser Öffnung für neue Märkte erreichte die Stecklingsproduktion zwei Millionen Einheiten.

Diese Seite teilen